Skip to main content

Futter-Tipps für Aquarienfische

Eine ausgewogene Ernährung Ihrer Aquarienfische ist für ihr Überleben unerlässlich. Die meisten kommerziell erhältlichen Trockenfischfutter sind fast immer unausgewogen. In vielen Fällen nimmt der Vitamingehalt bei Raumtemperatur allmählich ab, und da die Mehrzahl des üblicherweise verwendeten Trockenfutters für tropische Fische nur etwa drei Monate haltbar ist, ist es immer ratsam, Fischfutter in vielen kleinen Packungen und nicht in einer großen Packung zu kaufen.

Das Futter sollte vorzugsweise absolut trocken in einem Kühlschrank aufbewahrt werden. Alle Fische schätzen jedoch eine Ernährungsumstellung und danken Ihnen für Ihre Rücksichtnahme mit interessanterem Verhalten, besseren Farben und größerer Zuchtbereitschaft und besserem allgemeinen Wohlbefinden. Diese Ernährungsumstellung sollte durch Lebendfutter ergänzt werden; die meisten davon gibt es jetzt in bestrahlter gefriergetrockneter Form, um sicherzustellen, dass sie frei von Krankheiten sind.

Ich werde einige erwähnen, die in einigen großen Aquariengeschäften erhältlich sind, und ich werde sie in zwei Gruppen einteilen. Und es sind Flockenfutter und gefriergetrocknetes Futter

Flockenfutter

Die beliebtesten und am meisten empfohlenen Marken sind Aquarian®, Tetra® und Wardley®. Sie variieren in Kosten und Qualität. Wardley ist die preiswerteste der drei Marken. Allerdings sind Aquarian und Tetra im Vergleich zu Wardley reicher an Spezialflocken.

Gefriergetrocknete Lebensmittel

Sie finden auch gefriergetrocknete Lebensmittel, die in Aquarienläden erhältlich sind. Sie sind Lieblingsfutter für Aquarienfische. Sie enthalten jeweils nur einen tierischen Inhaltsstoff wie Mückenlarven, Blutwürmer und Tubifex-Wurm. Aquarianer sollten beachten, dass Gefrierfutter an sich keine vollständige Nahrung ist, aber sie können zu Flockenfutter oder anderen gefriergetrockneten Futtersorten kombiniert werden. Wir werden mehr über Tubifex als ein beliebtes gefriergetrocknetes Nahrungsmittel diskutieren.

TUBIFEX – Dies ist ein traditionelles Lieblingsfutter, das von den meisten Fischen genossen wird. Es handelt sich um kleine rote Würmer, die auf dem Grund von Bächen und Flüssen leben, insbesondere dort, wo große Mengen organischer Substanz vorhanden sind. Daher ist es für den Aquarianer schwierig, sie aus ihrem Lebensraum zu sammeln. Es ist daher vorzuziehen, Tubifex in Zoofachgeschäften zu kaufen, wo sie bereits sauber, gefriergetrocknet und in Würfelform konzentriert sind.

Aus eigener Erfahrung könnten Tubifex-Röhrchen wohl das spannendste Futter für Fische sein. Der Würfel kann an die vordere Innenwand des Aquariums geklebt werden. Die Fische im Becken kommen sofort nach vorne und beißen aufgeregt Würmerstücke ab, bis sie zufrieden sind.

Sie brauchen sich nicht die Mühe zu machen, die restlichen Würmer zu entfernen, da sie selten verschmutzen und die Fische in den meisten Fällen zur weiteren Befüllung zum Futter zurückkehren.

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *